Clip an Clip – Ein Tag im Schnittraum

„Ich würde lieber die andere Einstellung zwischenschneiden. Das wirkt cooler!“

Solche und andere Sätze hört man öfters aus dem Schnittraum, in welchem das Videoteam gerade an ihrem Beitrag schneidet. Schnittbilder, Intro, Off-Text, Interview – alles muss passen und an den richtigen Platz geschoben werden. Das es da zu Streitigkeiten kommen kann, ist vorprogrammiert.

Doch aufatmen: Das Schnittteam, bestehend aus Micheal, Felix und Matteo, ist nach einem Tag noch nicht müde im beengten Schnittraum zu sitzen und ein Clip nach dem anderen an die passende Stelle zu rücken.

Den kommenden Beitrag zum Thema „Wie wird man reich?“ habe sich die Kinder und Jugendlichen eigens ausgedacht. Selbst haben sie im Studio des Medienhaues Szenen mit der Kamera abgedreht und einen sogenannten Off-Text geschrieben und eingesprochen. Basis des Beitrages ist ein Experteninterview mit Andreas Manthe, Ansprechpartner für Presse bei der Sparda-Bank Südwest.

JugendMedienSommer 2017: Nur noch wenige Plätze

JMS16081Du interessierst dich für Medien? Du willst selbst Fotos und, Videos mach
en und eine Website mit
Leben füllen? Dann komm zum JugendMedienSommer 2017. In einer Woche in den Sommerferien arbeitest du im Team mit Gleichgesinnten, schreibst, drehst, tippst, fotografierst und schneidest.
Unterstützung dabei gibt’s von Medienprofis, die notwendige Technik ebenfalls. Die fertigen Ergebnisse werden den Projektpartnern und allen, die du einladen willst, am 11.08. 2017 im Medienhaus präsentiert.
Der JugendMedienSommer ist ein Projekt von OK:TV Mainz und wird
ermöglicht durch eine Spende der Sparda Bank-Stiftung.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, die Kurstage finden im Medienhaus Mainz, Wallstr. 11, 55122 Mainz statt.

Kurs 1: 03.07. bis 07.07.2017, je 10 bis 16 Uhr (Ausgebucht)
Kurs 2: 07.08. bis 11.08.2017, je 10 bis 16 Uhr
Abschlusspräsentation: 11.08.2017, 17.30 Uhr

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung unter: www.jungemedienwerkstatt.de/Anmeldung